Rahmenlehrplan für Unterrichtende

Die Reformierte Landeskirche Aargau kennt das «Reglement Pädagogisches Handeln» seit 1997 als verbindliche Grundlage.

Der verbindlich-weite Rahmen wird mit «Stark in kirchlichem Religionsunterricht und Gemeindekatechese. Leitbild, Arbeitsfeld und Rahmenlehrplan» (2016/2019) neu konkretisiert.

Das PH-Konzept Aargau ist mit dem RPG-Konzept der Reformierten Kirche Zürich verwandt. Die Zürcher Arbeitshilfen (Zürcher Lehrmittel) bilden die Kompetenzbereiche, Themen und Inhalte auch des Aargauer Rahmenlehrplans ab.

Den neuen Rahmenlehrplan finden Sie hier als PDF (1 MB). Erläuterungen zur Kompetenzorientierung finden Sie hier als PDF (2 MB). Die konkreten zum Rahmenlehrplan gehörigen Kompetenzen und Teilkompetenzen finden Sie hier als PDF (750 KB)

Mit Blick auf ökumenische Kooperationen ist der neue Lehrplan für die katholische Kirche Deutschschweiz (LeRUKa) (PDF) von Bedeutung.

Die Kenntnis des Lehrplans 21 Aargau mit seinem «religionskundlichen Fach» ist wichtig, um den Profilen des staatlichen und kirchlichen Religionsunterrichts (am Lernort Schule) gerecht zu werden.

Weitersagen: