zur Website der Reformierten Landeskirche Aargau

Pädagogisches Handeln



Pädagogisches Handeln der Reformierten Landeskirche Aargau

Stritengässli 10
5001 Aarau

 

Telefon 062 838 09 60
Fax 062 838 00 29

 

info@ph-aargau.ch
www.ph-aargau.ch

Startseite   Fachstellen   Veranstaltungen   Kontakt

Eduqua-zertifiziert


Sitemap

Seite drucken

Seite weiterempfehlen




Suche:

 

Eltern-Kind-Singen im kirchlichen Kontext

Grüezi, grüezi
Grüezi Liebgott (M+T: Bernadette Rickenbacher-Moos)
Halli, hallo (M+T: Nicole Baumann)
Ich bin do (M: aus Frankreich / T: nach W. Hering)
Klatsch i d’Händ (M: trad. aus Amerika / T: Lyz Day)
Mer hebed enand (Quelle unbekannt)
Mer laufed und säged «Grüezi» (Quelle unbekannt)

I freu mi

Halleluja (M: K. Lafferty, Taizé / T: trad.)
Hüt bin ich so fröhlich (M+T: Ursula Amsler)
Ich bi vo inne, usse (Quelle unbekannt)
Lobe wänd mer euse Gott (M: aus Kamerun / T: nach dem kamerunischen Text)

Danke

Danke für dä gueti Tag (M: Walter R. Ritter / T: nach Kol 221)
Du gisch eus d’Sunne (M+T: Andreas Manig)
Gott, du hesch eus Auge gä (M: Klaus Theyssen / T: nach Horst Wicking)
Im ne Öpfelbaum (M: Wolfgang Longardt / T: nach Wolfgang Longardt)
Liebe Gott, mer bitted dich (M: Rolf Schweizer / T: nach Rolf Schweizer)
Mer wänd danke eusem Gott (M: aus Brasilien)

Sunne, liebi Sunne

Danke, liebi Sunne (M: Detlev Jöcker / T: nach Heinz Becker)
Sunne, liebi Sunne (M+T: Ursula Amsler)
D’Sunne goht uuf (M+T: Andreas Manig)

Alli ghööred mer zäme

Alli ghööred mer zäme (M+T: Gerda Bächli)
Ich bin ich und du bisch du (Quelle unbekannt)
Zäme cho, zäme singe (M: trad. aus Amerika / T: HGU kath. Kirche Kt. Zürich)

Zäme tanze

Ich singe jetzt es Liedli (M+T: Joseph Röösli)
Leg dini Hand (Quelle unbekannt)
Mer laufed alli zäme (M+T: überliefert)
Mini Füessli (Quelle unbekannt)
Trülle, trülle (Quelle unbekannt)
Vo dir chumm ich über (M+T: aus England)
Was mached mini Händ? (M+T: Gerda Bächli)

Zäme Musig mache

Alli Instrumentechinder (Quelle unbekannt)
Dumdada (M+T: Zita Wyss)
Jetzt isch es Früelig (M+T: Lyz Day)
Plitsch, Platsch (M+T: Franziska Raske)
Zäme wämmer Musig mache (M+T: Ottilia Hafner)

Am Morge

Eso ziend mer eus a (M: aus Amerika / T: überliefert)
Mini Ärm sind no müed (M: Reinhard Horn / T: nach Rolf Krenzer)
S’isch chalt (M+T: Christine Baumann)

En Guete mitenand

Brumm, brumm, brumm (Quelle unbekannt)
Choche, tische, zäme Ässe (M+T: Stephanie Jakobi-Murer)
Jedes Tierli find sis Ässe (M: Christian Lahusen / T: überliefert)

Guet Nacht

Am Himmel schiint s Stärnli (M+T: Sina Werling)
Jetzt gohn ich i mys Bettli (M: Ernst Hörler / T: A. Merz)

Im Früelig

Hört ihrs läuten? (M: Herbert Beuerle / T: Gerhard Tauchelt)
Leise, ganz leise (M+T: Hans Joachim Hepke)
Mer fiired zäme Oschtere (M: aus England / T: nach Walter Hirt)
Mer händs mit eigne Auge gseh (Quelle unbekannt)

Im Summer

Chumm, mer wänd is Gärtli goh (M: C.A. Kern / T: J. Spühler-Suter)
Heyanana (M+T: Indianischer Korntanz)
Im Wald, im schöne grüene Wald (M+T: Sina Werling)
Zunderscht unde (M+T: Gerda Bächli)

Im Herbscht

Erntedank ist heute (Quelle unbekannt)
Grau isch d’Luft (M+T: Stephanie Jakobi-Murer)
Näbel, wysse Huuch (M+T: Walter Pudelko)
Roti Blättli, gäli Blättli (M: überliefert)

Im Winter

Es Liechtli will ich dir schänke (M+T: Stephanie Jakobi-Murer)
Guetzli bache (M+T: Antonia Sommerhalder)
Ich ghöörne (Quelle unbekannt)
So chumm! (Quelle unbekannt)
Träged es Liecht (M: Wolfgang Longardt / T: nach Wolfgang Longardt)
Winternacht (M+T: N. Moor-Hofer)

Adieu

Gottes Segen wird stets bei uns sein (M+T: aus Brasilien)
Ich gibe Dir (M/T: aus den Pyrenäen)
Liebe Gott, uf Schritt und Tritt (M+T: nach Sina Werling)
Liebe Heiland, mer gönd jetzt (M+T: Bernadette Rickenbacher-Moos)
Tschau, tschau, tschau (Quelle unbekannt)
Viele kleine Leute (M: Bernd Schlauch / T: afrik. Sprichwort)


Aufgeschaltet am 12. November 2012
zurück

Eine Liederauswahl anlässlich des Eltern-Kind-Singen-Grundkurses in Baden im März 2012, zusammengestellt von der Kursleiterin

Verena Friedrich
Hiltiweg 3
5443 Niederrohrdorf